Internationales Deutsches Turnfest in der Metropolregion

Fraktion


SPD-Regionalverbandsfraktion will Erkenntnisse bei weiteren Großveranstaltungen verwerten.



Mit dem Internationalen Deutschen Turnfest fand  in der Zeit vom 18. – 25. Mai dieses Jahres in der Metropolregion Rhein-Neckar die weltweit größte Breitensportveranstaltung statt. An der Durchführung dieser insgesamt sehr gelungenen Veranstaltung waren eine Vielzahl von Kommunen, Betrieben und Organisationen aus der Metropolregion Rhein-Neckar beteiligt. Die Aktivitäten erstreckten sich erstmals über ein Gebiet von drei Bundesländern hinweg. Mittelpunkt der Veranstaltungen waren das Oberzentrum Mannheim im Verbund mit den Großstädten Heidelberg und Ludwigshafen sowie dem gesamten Stadtumland. Eine immense Herausforderung für alle Organisatoren und Beteiligten, die mit großem Engagement und ehrenamtlichem Einsatz verbunden war.

Die SPD-Fraktion im Verband Region Rhein-Neckar ist vor diesem Hintergrund der Auffassung, dass der Verband gemeinsam mit dem Verein “Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar” und der “Metropolregion Rhein-Neckar GmbH” sowie dem “Verein Sportregion” eine Nachlese dieser Großveranstaltung durchführen sollte mit dem Ziel, die dabei gewonnenen Erkenntnisse als Basis  bei künftigen Großveranstaltungen in der Metropolregion zu verwerten.

Wie SPD-Fraktionsvorsitzender Matthias Baaß (Viernheim) weiter ausführt, geht es der SPD-Fraktion hierbei vorrangig um die Beteiligung der Kommunen und der Wirtschaft sowie um das Engagement des Verbandes in finanzieller, organisatorischer und ideeller Hinsicht. Über die Ergebnisse der “Nachlese mit Schlussfolgerungen” soll seitens der Verbandsverwaltung in der Septembersitzung des Ausschusses für Regionalentwicklung und Regionalmanagement in Lampertheim berichtet werden.

 
 

Mitglied werden

mitmachen in der SPDMitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

 

 

 

 

Verband Region Rhein-Neckar

Metropolregion-Rhein-Neckar