Acht SPD-Abgeordnete vertreten die Metropolregion im 18. Deutschen Bundestag!

Wahlen

Trotz eines insgesamt unbefriedigenden Wahlergebnisses bei den Wahlen zum Deutschen Bundestag im September hat sich die Zahl der SPD-MdBs aus dem Bereich der Metropolregion von 5 auf nun 8 Abgeordnete erhöht; dies bedeutet eine Zunahme von sage und schreibe 60 % (!). Ein Ergebnis, das die eher magere Zunahme bei der absoluten Zahl der Zweitstimmer für unsere SPD in der Region Rhein-Neckar weit übertrifft. Sehen wir es positiv unter dem Aspekt, dass sich dadurch die Stimme der Metropolregion in Berlin noch deutlicher als bislang bemerkbar machen wird. Dies ist angesichts der großen Herausforderungen, die vor uns stehen, auch dringend notwendig, so Fraktionsvorsitzender Matthias Baaß und Fraktionsgeschäftsführer Helmut Beck unisono.

Unsere SPD-Abgeordneten im 18. Deutschen Bundestag sind:

Doris Barnett (WK Ludwigshafen/Frankenthal), Lothar Binding (WK Heidelberg)
Prof. Dr. Lars Castellucci (WK Rhein-Neckar), Marcus Held (WK Worms)


Thomas Hitschler (WK Südpfalz), Christine Lambrecht (WK Bergstraße)
Stefan Rebmann (WK Mannheim), Dr. Dorothee Schlegel (WK Odenwald/Tauber).

Die SPD-Fraktion im Verband Metropolregion Rhein-Neckar gratuliert allen erneut und neu in den Deutschen Bundestag gewählten SPD-Abgeordneten ganz herzlich und wünscht viel Glück und Erfolg bei der Wahrnehmung der anstehenden Aufgaben.

 
 

Mitglied werden

mitmachen in der SPDMitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

 

 

 

 

Verband Region Rhein-Neckar

Metropolregion-Rhein-Neckar