Herzlich Willkommen!

Liebe Besucherin, lieber Besucher unseres Internetportals,

als vor über zehn Jahren führende Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten der Region ihre „Ansichten zur Region“ verfassten, dachte noch keiner daran, dass im Jahre 2005 aus dem Rhein-Neckar-Dreieck die Metropolregion Rhein-Neckar werden würde. Mit diesem Erfolg sind unsere Chancen im weltweiten Wettbewerb um Investitionen und die besten Köpfe deutlich gestiegen. Rhein-Neckar taucht zumindest europaweit als Begriff auf den Landkarten auf. Eine starke SPD in der Metropolregion setzt sich dafür ein, dass möglichst Viele von den Chancen profitieren können, die sich bieten. Wir setzen auf eine nachhaltige Entwicklung, bei der Interessen der Wirtschaft, des Sozialen und der Umwelt in Einklang gebracht werden. Anregendes Surfen auf unseren Seiten wünscht

Ihre SPD in der Metropolregion Rhein-Neckar

 
 

Wahlen Ludwigshafen hat wieder ein SPD-Oberhaupt

Jutta Steinruck mit überwältigender Mehrheit zur Oberbürgermeisterin gewählt.
Bereits bei der Wahl am 24. September zeichnete sich ab, dass die künftige Oberbürgermeisterin der rheinland-pfälzischen Metropole Ludwigshafen Jutta Steinruck heißen wird; hatte diese doch im ersten Wahlgang mit 48,3% der Stimmen schon deutlich mit 8,2% vor ihrem Mitbewerber Peter Uebel gelegen. Am vergangenen Sonntag machte Jutta Steinruck nun endgültig den Sack zu und gewann die Stichwahl mit 58,1% und damit einem mehr als eindeutigen Vorsprung von 16,2% vor Peter Uebel, der im zweiten Wahlgang mit 40,1% sogar noch unter seinem Ergebnis vom September abgeschnitten hat.

Veröffentlicht am 18.10.2017

 

Fraktion Bundesverdienstkreuz am Bande für Werner Schröter.

Hohe Auszeichnung für ehemaligen Landrat und Spitzensportler.
Auszeichnungen und Ehrungen hat Werner Schröter in seinem bisherigen Leben schon viele erhalten. Nun kam mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eine weitere hohe Auszeichnung hinzu. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz überreichte in der Landeshauptstadt Mainz diese höchste Auszeichnung, die unsere Republik für Verdienste um das Gemeinwohl verleiht, an den ehemaligen Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises und langjährigen Spitzensportler (Ringen: Griechisch-römischer Stil). Eine Ehrung, die nur Personen zuteil wird, die sich weit über das übliche Maß hinaus für unsere Gesellschaft engagiert haben, wie der Minister bei der Überreichung ausführte.

Veröffentlicht am 30.09.2017

 

Metropolregion SPD-Regionalverbandsfraktion verabschiedet Theresia Riedmaier.

Südpfälzer Landrätin geht nach 20 Jahren in den regionalpolitischen Ruhestand.

Bild: “Verabschiedung Theresia Riedmaier v. l. Matthias Baaß, Theresia Riedmaier, Helmut Beck, Michael Kissel, stellv. Fraktionsvorsitzender

Im  Jahr 1997, also vor nun 20 Jahren, wurde Theresia Riedmeier zur ersten Landrätin des Kreises Südliche Weinstraße gewählt und seit diesem Datum ist Theresia Riedmaier auch auf der regionalpolitischen Bühne daheim. Zuerst in der Planungsgemeinschaft Südpfalz, dann nach deren Zusammenschluss mit dem gleichnamigen Verband Vorderpfalz in der Planungsgemeinschaft Rheinpfalz und seit Gründung des Verbandes Region Rhein-Neckar durch Staatsvertrag zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz als Mitglied der SPD-Fraktion der Verbandsversammlung.

Veröffentlicht am 14.09.2017

 

Fraktion Sommertreffen der SPD-Regionalverbandsfraktion.

Gute Stimmung auf dem Johanneshof bei Hockenheim.
Trafen sich im vergangenen Jahr die Mitglieder der SPD-Fraktion im Verband Metropolregion Rhein-Neckar linksrheinisch auf der Kollerinsel, so war das Ziel des diesjährigen Sommertreffens der Fraktion – ganz im Sinne der grenzüberschreitenden Metropolregion – der rechtsrheinisch gelegene “Johanneshof” bei Hockenheim. Und um es gleich vorweg zu nehmen, es war auch in diesem Jahr einmal mehr eine gelungene Sache, so das eindeutige Feststellung aller Teilnehmer.

Veröffentlicht am 11.09.2017

 

Metropolregion Verband Metropolregion Rhein-Neckar

Historie – Gründung – Aufgaben

Helmut Beck, Erster Bürgermeister i. R.
Geschäftsführer der SPD-Fraktion im VRRN

 
Wo liegt der historische Hintergrund für den Verband Region Rhein-Neckar, wann und wie wurde der Verband ins Leben gerufen, was sind die Aufgaben des Verbandes? Diese drei Fragen sind eng miteinander verknüpft und keine kann für sich allein hinlänglich beantwortet werden. Nachdem insbesondere seit der Unterzeichnung des “neuen” Staatsvertrages zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz über die Zusammenarbeit bei der Raumordnung und Weiterentwicklung im Rhein-Neckar-Gebiet am 26. Juli 2005 der Begriff “Metropolregion Rhein-Neckar”  zwar weit über der Hälfte der 2,4 MIO Einwohner dieser Region nicht gänzlich unbekannt ist, doch nur ein kleiner Teil davon kann auch inhaltlich etwas damit verbinden.
 
Und ohne die Geschichte unserer Raumschaft an Rhein und Neckar zu kennen, kann man in der Tat nicht oder nur schwer verstehen, warum gerade in diesem Dreiländereck der Bundesrepublik Deutschland ein Gebilde geschaffen wurde, das über Ländergrenzen hinweg eine enge Zusammenarbeit in vielerlei Hinsicht entwickeln und insbesondere auch umsetzen soll.
 
Doch der Reihe nach:

Veröffentlicht am 14.08.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Mitglied werden

mitmachen in der SPDMitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

 

 

 

 

Verband Region Rhein-Neckar

Metropolregion-Rhein-Neckar

 

Technik & hosting