Arbeitsgemeinschaft Bildung (AfB) Heidelberg/Rhein-Neckar in der Startphase

Kreisverband

am 8.Mai 2005 traf sich die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Rhein-Neckar mit den GenossInnen des Arbeitskreises für Bildung aus Heidelberg zur ersten Jahreshauptversammlung mit Wahlen des Vorstandes.

Bei Beschluss der Satzung waren einige erfreuliche Änderungen notwendig: durch eine Kooperation der beiden Kreisverbände setzten sich nun in der AfB
GenossInnen aus Rhein-Neckar und Heidelberg gemeinsam für eine moderne
sozialdemokratische Bildungspolitik ein. Anschließend wurde die generelle
Arbeitsweise der AfB abgestimmt; Mitglied in der AfB kann werden, wer sich
als Mitglied der SPD mit Bildungsaspekten beschäftigt oder ganz generell an
ihnen interessiert ist. Ein wesentliches Ziel wird sein, eine stärkere
Gewichtung bildungspolitischer Themen auf allen Ebenen der Partei zu
erreichen. Da sich die Bildungslandschaft sehr vielschichtig darstellt, wird
die AfB mit dezentralen Strukturen arbeiten; Jedes Mitglied arbeitet in einer oder mehreren Arbeitsgruppen seiner Wahl.

Die Gruppen koordinieren und organisieren ihren Terminplan für ihre
Arbeitsitzungen, erarbeiten politische Positionen, beraten über
Veranstaltungen in ihrem Bereich und legen diese der Gesamt-AfB zur
Abstimmung vor. Eine erste, noch weiter differenzierbare Aufteilung sieht
folgendermaßen aus: 1. Frühkindliche/elementare Bildung

* Tagesmütter
* Integrationsaufgaben
* verpflichtende Kindergartenjahre
* Kindergeld/Erziehungsgeld
* Demographie

2. Allgemeinbildende Schulen

* gemeinsames Lernen
* Regionalschulen
* Zukunft der Hauptschulen
* G8-Probleme
* Ganztagesschulen
* Privatschulen

3. Berufliche Bildung

* Berufsprinzip
* Akademische Berufsbildung
* Modularisierung
* Studiengebühren
* Private Hochschulen
* Anerkennung beruflicher Bildung in der Weiterbildung/Hochschule
* Bologna-Prozess

Wie bereits erwähnt, können sich die Gruppen dynamisch entwickeln und
verändern. Bei Bedarf können sich auch neue Arbeitsgruppen formieren.
Wir bitten nun alle an Bildungspolitik Interessierte, sich Gedanken über
ihre "Lieblingsthemen" und Positionen zu machen und mit diesen in der AfB
mitzuarbeiten. Informieren oder Euer Interesse an der Arbeit der AfB melden
- mit Angabe von Schwerpunktthemen oder Interesse an Arbeitsgruppen - könnt Ihr unter der unten angegebenen E-Mail/Telefonnummer unter Angabe der präferierten Gruppe melden. Um einen organisatorischen Überblick zu haben,
würden wir Euch freuen, wenn sich möglichst viele von Euch bis 30. Juli
gemeldet haben. Dann können wir nach der Sommerpause voll in die Arbeit
einsteigen!

Dietrich Hirschwitz, Vorsitzender
Kontakt: gigadidi@spd-online.de/06222-771330

 
 

Mitglied werden

mitmachen in der SPDMitentscheiden, mitreden, mitgestalten! Unsere Seite für Neumitglieder

 

 

 

 

 

Verband Region Rhein-Neckar

Metropolregion-Rhein-Neckar